Donnerstag, 13. Mai 2021
Notruf: 112

Du bist unsere Rettung...    Mitglied werden!

  • Neu1.png
  • Neu2.png
  • Neu3.png
  • Neu4.jpg

Feuerwehrdienst während Corona

Noch immer hat uns die Corona-Pandemie fest im Griff. So wie nahezu alle Bereiche des öffentlichen Lebens beeinträchtigt sind, hat die Pandemie auch erhebliche Auswirkungen auf den Feuerwehrdienst. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Corona-Maßnahmen und die verbleibenden Aktivitäten geben.

Die wichtigste Botschaft gleich vorab: „Wir sind weiterhin Tag und Nacht für die Bürger einsatzbereit!"

In Zeiten von Corona wird der Feuerwehrdienst für die Feuerwehr Rottenburg von einer mehrere Seiten umfassenden Dienstanweisung geregelt. Diese existiert seit Mitte März und wurde seither auf Grundlage des aktuellen Infektionsgeschehens etliche Male aktualisiert.

Um zu verhindern, dass sich der Corona-Virus innerhalb der Feuerwehr ausbreiten kann und dadurch ganze Abteilungen außer Dienst gehen, mussten Mitte März alle Übungen, Sitzungen und Lehrgänge (auf Standort-, Kreis- und Landesebene) abgesagt werden. Der Fokus wurde somit voll und ganz auf den Erhalt der Einsatzbereitschaft gelegt, die bis heute uneingeschränkt gegeben ist.

Im Sommer entspannte sich das Infektionsgeschehen so weit, dass Präsenzübungen in definierten Kleingruppen möglich waren. Unter strenger Einhaltung der in der Dienstanweisung vorgeschriebenen Hygieneregeln (Sicherheitsabstand, FFP-3 Masken, Hände und Flächen desinfizieren, etc.) konnten wir Basics auffrischen, den Umgang mit unserer Ausrüstung und den Geräten trainieren und bedingt auch Einsatzabläufe üben. In der Zwischenzeit wissen wir, dass diese Übungen sehr wertvoll für den Zusammenhalt in der Mannschaft waren und wir sind froh, dass wir diese Gelegenheit genutzt haben.

Aktuell sind sämtliche Aktivitäten mit Ausnahme des Einsatzdienstes zum zweiten Mal in diesem Jahr für unbestimmte Zeit ausgesetzt. Wie auch schon im Frühjahr versuchen wir den Ausbildungsbetrieb online weitestgehend aufrecht zu halten. Da die meisten unserer Ausbildungsthemen aber eher praktischer Natur sind, ist dies nur bedingt möglich. Eine Einschränkung der Einsatztauglichkeit ergibt sich durch den Entfall der Übungen nicht. Zwar ist es schade, dass aktuell keine Übungen durchgeführt werden können, dennoch ist dies aufgrund des guten Ausbildungsstands vertretbar.

Natürlich sind Corona auch zahlreiche gesellschaftliche und kameradschaftliche Ereignisse zum Opfer gefallen. Zu nennen wäre hier das Maibaumstellen, das Mostfest, unser Helfer- und Familienfest und schließlich auch die Weihnachtsfeier. Im Abteilungsausschuss wurde zwar versucht alternative Veranstaltungen zu organisieren, dies war aber leider aufgrund der geltenden Vorschriften nicht möglich.

Ebenfalls stark betroffen von den Einschränkungen im Feuerwehrdienst war die Jugendfeuerwehr. Während andere Jugendgruppen längst wieder geübt und trainiert haben, war die Jugendfeuerwehr zum Schutz der Einsatzbereitschaft noch immer im Ruhemodus. Vor der aktuellen zweiten Zwangspause konnten glücklicherweise auch hier zwei Übungen abgehalten werden. Nun liegt der Fokus hier ebenfalls auf dem Abhalten von Online-Übungen, welche von den Jugendlichen auch gut angenommen werden.

Mit den folgenden Bildern möchten wir Ihnen noch ein paar Einblicke auf die wenigen aber erfolgreichen Aktionen geben, die wir in den letzten Wochen und Monaten umsetzen konnten.

Tobias Epple
Abteilungskommandant


2020 12 01 Corona Update 1

Die Sondersignalanlage des Mannschaftstransportwagen (MTW) wurde durch unsere Gerätewarte aufgerüstet. Neben LED-Frontblitzern wurde auch die Funktion für mobile Lautpsrecherdurchsagen nachgerüstet.


 2020 12 01 Corona Update 3

Im Mai wurden sämtliche Fahrzeuge der Feuerwehr Rottenburg a.N. mit Digitalfunkgeräten ausgerüstet.


 2020 12 01 Corona Update 2

Seit "Corona" wurden von unserer Abteilung neun Einsätze (Stand 01.12.2020) abgearbeitet. Näheres hierzu unter der Rubrik "Einsätze".


 2020 12 01 Corona Update 6

2020 12 01 Corona Update 7

Im Sommer konnte das "Design" des Feuerwehrhauses modernisiert werden.


 2020 12 01 Corona Update 5

2020 12 01 Corona Update 4

2020 12 01 Corona Update 8

Im Sommer konnten auf Standortebene für alle Kleingruppen vier Übungen abgehalten werden.
Ausserdem konnte jeweils ein Kamerade den Lehrgang "Sprechfunker" und "Maschinist für Löschfahrzeuge" erfolgreich abschließen.


 2020 12 01 Corona Update 9

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die öffentliche Kranzniederlegung im Rahmen des Volkstrauertags ausfallen.
Um dennoch einen ehrwürdigen Rahmen zu schaffen, wurde der Kranz von Ortsvorsteherin Sabine Kircher in Anwesenheit von Joachim Baur (Vorstand, Musikverein Hailfigen e.V.) und zwei Vertretern der Feuerwehr Hailfingen niedergelegt.

   Feuerwehrsignet Baden Wuerttemberg rot

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Rottenburg a.N. - Abteilung Hailfingen.

Auf unserer Homepage möchten wir Sie ausführlich über unsere ehrenamtliche Tätigkeit informieren.
Vielleicht weckt der Besuch auf unserer Internetseite ja Ihr Interesse, sich in der Feuerwehr zu engagieren. Wir würden uns darüber freuen!

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, klicken Sie bitte hier. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.